FAQs

Home/FAQs

DOWNLOADS

Zum Download der PADS4 Digital-Signage-Software und zugehörige Dokumentation nutzen Sie bitte die folgenden Links:

Software: http://www.netdisplaysystems.com/downloads/software/pads4/PADS4CD.zip
Installation manual: http://www.netdisplaysystems.com/downloads/documentation/pads4/PADSInstallationManual.pdf
Getting started manual: http://www.netdisplaysystems.com/downloads/documentation/pads4/PADSGettingStarted.pdf

Das Software-Download enthält eine vollständige PADS4 Version mit allen Komponenten.

DIE AKTIVIERUNG
Nach der Installation müssen Sie den PADS4 Software aktivieren, dies machen Sie bitte mit Hilfe des PADS4 Lizenzassistenten . Diese Anwendung kann im Windows-Startmenü unter Alle Programme, PADS4, Konfiguration gefunden werden.

 

 

Office 2016 Treiber fehlen

Symptoms:

Pads provides an error when I use an excel dataprovider on a pc which has Office 2016 installed.

Solution:

Install a version of PADS higher than 4.6.5877 and install the driver OLEDB v15

(https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39358)

You can check in the register to see whether if the Registry key exists.

(“HKEY_CLASSES_ROOT\Microsoft.ACE.OLEDB.15.0”)

Installing 64bit Office driver for pads 4.5 and higher

When PADS4 release 5 and higher is installed onto a 64 bit machine, Microsoft Office 64bit drivers are required to use MS-Excel and MS-Access dataproviders.

Location of the 64bit drivers for Microsoft Office:
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39358

If the system already has Microsoft Office 32bit installed, running the 64bit driver installation will not work and generate a message that this is not allowed.

Solution:

Launching the install of a Microsoft ACE OLEDB Provider on a machine with an Office install other than the current one (e.g. 32 on 64) will cause the install to fail. To have it run properly you need to launch it from a command line with the “/passive” argument specified.

$> AccessDatabaseEngine_X64.exe /passive

How do I start the Web Scheduler?

Steps to take:

The Web scheduler can be started by specifying the http web adress:
http://<servername>/pads4/apps/scheduler

If the portnumber must be specified:
http://<servername>:<port>/pads4/apps/scheduler

If you want to use the scheduler a mobile device, for example your phone, and you are connected to the same local wifi network as the server.

http://<IPADRESSSERVER>/pads4/apps/scheduler

Remarks:
PADS 4.6 or higher has to be installed on the server.

Hier die Kurzanleitung: Die erste PADS 4Präsentation

Hier die ausführliche Anleitung PADS31ProSR1–permanent-virtual-key_deutsch.

PADS4 Hardware Anforderungen

Die Hardwareanforderungen für PADS4 werden vor allem von der von Ihnen gewählten Konfiguration bestimmt. Wenn Sie eine Standalone-Installation mit allen PADS Komponenten auf einem einzigen PC haben, ist die Anforderungen eine andere im Vergleich zu einer Netzwerkinstallation, wo jede PADS Komponente auf einem separaten PC installiert wird. Im Folgenden werden die verschiedenen Konfigurationen aufgeführt, um einen Überblick auf die empfohlenen Anforderungen zu erhalten.

Server PC

Der Server-PC ist der Dreh- und Angelpunkt des Systems. Auf diesem Rechner läuft die PADS Server-Software (Dienst). Die Anforderungen an diesen Rechner hängen hauptsächlich von der Größe des Systems ab und wie intensiv das System verwendet wird. In der Regel wird ein moderner Rechner als PADS Server PC ausreichen.

Scheduler/Designer PC

Der Scheduler / Designer PC ist in der Regel ein Desktop-PC oder ein Redaktions-PC, von hier wird der PADS Scheduler, der PADS Designer und gegebenenfalls auch der PADS Agent ausgeführt, ebenfalls das PADS System Management und die PADS Domain Management Software. Es können eine oder mehrere Scheduler / Designer PCs installiert werden, abhängig von der Anzahl der Anwender, die das PADS-System verwenden möchten.

Viewer Windows PC

Der Viewer PC ist meist ein kleiner PC der in dem Anzeigegerät befestigt oder auch fest eingebaut ist. Andere Namen, die oft für diese Art von PC verwendet werden, sind „Multmedia Box“, „Grafik-Engine Board (GEB)“ oder „Set-Top-Box“. In Abhängigkeit von der Art der Inhalte die Sie auf dem Viewer-PC laufen lassen wollen, haben wir die Viewer-PCs in eine Reihe von Kategorien, jede mit ihrer eigenen Empfehlungen, unterteilt.

Simple PADS4 Viewer
Dieser Viewers muss in der Lage sein, elementare Inhalte wie Texte oder Bilder abzuspielen.

Multi-Media Viewer
Der Multi-Media Viewer muss in der Lage sein, reibungslos Inhalte, die das System hohen Belastungen aussetzen, abzuspielen, wie zum Beispiel HD-Filme.

Anforderungen

Die Anforderungen für die verschiedenen Windows-PCs sind nachfolgend aufgeführt:

Item Server Scheduler / Designer PC Simple Viewer Multi-media Viewer
Processor Intel Core2Duo or compatible Intel Core2Duo or compatible Intel Core2Duo or compatible Intel I3 or higher
CPU 2,0 GHz or higher 2,0 GHz or higher 2,0 GHz or higher 2,0 GHz or higher
Memory 4,096 GigaByte 2,048 GigaByte 1 2,048 GigaByte 4,096 GigaByte
Hard disk 80 GigaByte 80 GigaByte 80 GigaByte 80 GigaByte
Video card Windows Display Driver Model (WDDM) compliant

 

256 MB

Windows Display Driver Model (WDDM) compliant

 

256 MB

Windows Display Driver Model (WDDM) compliant

Tier-2 Compliant

256 MB

Windows Display Driver Model (WDDM) compliant

Tier-2 Compliant

512 MB or more

Operating system Windows 2008 2012 Server

Windows 7, 8, 10

Windows 7, 8, 10  Windows 7, 8, 10  Windows 7, 8, 10

 

 

PowerPoint DarstellenPowerPoint DarstellenPowerPoint DarstellenPowerPoint DarstellenPowerPoint Darstellen

Das funktioniert wie folgt: PADS4 Offline-Aktivierung